Wie Autoverkehr Gemeinden zerstört

Eine Grafik aus Donald Appleyards Analyse von 1969, wie der Stadtverkehr die Gemeinden zerstört. Drei nahezu identische Straßen in San Francisco, aber mit leichtem, mittlerem und starkem Verkehr. Je weniger Verkehr, je mehr Interaktionen, desto mehr Freundschaften, desto mehr Treffpunkte.

Eine ähnliche Untersuchung gab es in Basel. Davon hat der FUSS eV berichtet:

Verkehr und Integration im öffentlichen Raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.